Oliver Lüking

Privat

Maienhaupt 58

32278 Kirchlengern

Aus dem Norden für den Norden

Geboren am 2. Juli 1970 lebe ich ununterbrochen im Norden der Gemeinde Kirchlengern. Ich habe eine Tochter (Paula, 13 Jahre) und lebe mit meiner Frau Tina im elterlichen Haus im Maienhaupt.

Stift Quernheim und Klosterbauerschaft gelten zu Recht als die attraktivsten Ortsteile innerhalb der Gemeinde Kirchlengern. Landschaftlich schön gelegen, eine gute Verkehrsanbindung an die überörtlichen Straßen und mit einer guten Mischung aus „Leben“, „Wohnen“ und „Arbeiten“. Dies zu erhalten und unsere Ortsteile weiter „Fit“ für die Zukunft zu machen, ist mein Anspruch. Das gelingt aber nur, wenn Stift Quernheim und Klosterbauerschaft auch weiterhin attraktiv für die hier lebenden Menschen und für Neubürger sind. „Dauerbrenner“ ist der Zustand der gemeindlichen Straßen. Versprechungen, dass diese in kurzer Zeit in einen Top-Zustand versetzt werden, sind unredlich. Um jedoch zu schnellen Verbesserungen zu kommen, müssen die Straßen- ausbaubeiträge komplett abgeschafft werden. Eine entsprechende Resolution hierzu habe ich in den Rat eingebracht. Trotz einer breiten Zustimmung hat die Landesregierung auf Anraten von Bürgermeister Meier am System der Straßen- baubeträge festgehalten. Dies zu ändern, bleibt auch weiterhin mein Ziel.

Ein größer werdendes Problem ist die Zunahme leer stehender Wohnungen und Häuser. In Kirchlengern sind es mittlerweile etwa 500! Die Gründe liegen in erster Linie in der älter werdenden Bevölkerung. Großfamilien werden seltener und viele ältere Menschen sind nicht mehr in der Lage, ihre Wohnungen und Gärten zu unterhalten. Seit langem dränge ich darauf, junge Familien beim Erwerb solcher „Altbauten“ zu unterstützen. Die Gemeinde Hiddenhausen macht es mit ihrem Programm „Jung kauft Alt“ erfolgreich vor. Ein Modell, dass auch für uns attraktiv und sinnvoll ist.

Diese und weitere Ziele (insbesondere im Bereich der Digitalisierung, dem un- eingeschränkten Zugang zum schnellen Internet sowie im Bereich des sozialen Miteinanders) möchte ich in den kommenden Jahren für UNS erreichen.

Für SIE und mit IHNEN. Denn nur GEMEINSAM können wir es schaffen,
dass Stift Quernheim und Klosterbauerschaft „ganz oben“ in Kirchlengern bleiben.